Tennisclub Spreitenbach

1. Freitagshöck 2016 - Freitag, 3. Juni 2016

 

Wauw, stark, trotzt schlechter Wetterprognosen kamen über 30 Spielerinnen und Spieler – zwischen 8 Jahren und gegen 80 Jahre jung – zum 1. Freitagshöck dieses Jahres.

Und es wurde auf allen Plätzen gespielt, gelacht, gekämpft und gute Laune verbreitet.

Auch die Würste mundeten so sehr, dass für Nachschub gesorgt werden musste.  So macht es auch der SPIKO Spass, diese Anlässe zu organisieren. Wir freuen uns bereits auf den nächsten Anlass am 1. Juli 2016 um 18:00 Uhr mit Ueberraschung (nicht nur beim Menu!).

 

Spiko TCS

4. 6. 2016/WP

 



Auf den Spuren von „Stan the Man“

 

Ist es falsch, auch im hohen Alter noch sportliche Träume zu haben?

Wir haben ATP World Tour – Luft geschnuppert in der Tennis Academy von UMAG/Kroatien. Eben dort hat 2006 unser Stan gegen den Djoker sein erstes ATP-Turnier gewonnen.

Vorweg: Wir haben die Quali für das Turnier anfangs Juli 2016 nicht geschafft.

Aber wir  haben in dieser Woche 31 Stunden gekämpft: mit dem Filzball, dem Wind, der Sonne und dem Übergewicht nach reichhaltigem Essen und Trinken.

Unsere Ladies hatten vollstes Verständnis für unsere Schinderei und gingen ihre eigenen Wege (allerdings mit unseren Kreditkarten – mit Speck fängt man Mäuse!).

Doch auch sie wurden 3 Mal in Mixed-Doppeln hart gefordert.

 

Ach ja, wir, das ist die neue Herren 55+ 3L 1. Mannschaft des TCS.

 

Also, die Tenniswoche in Umag kurz zusammengefasst:

-  Tolle Woche, schönes Wetter, beste Platzverhältnisse, gutes Hotel, feines Essen, harmonische Verhältnisse untereinander.

 

Unsere 1. Saison hätte nicht besser beginnen können. Aber „schaun mer mal“, was das Training so gebracht hat. Unsere Nummer 1 (Armin) kann es im 1. Saisonspiel zeigen, trifft er doch auf einen R6er im jugendlichen Alter von 71 Jahren.

 

 

 

Ihr hört von uns!

 

Sportliche Grüsse aus UMAG: Herren 55+ 3L 1. Mannschaft

 

29.4.2016/WP




 

Saisoneröffnung 2016 - "Alte Sandplätze ade - neue Lounge olé"

 

Schnee zu Beginn – Schnee zum Abschluss, zwischendurch Sonnenschein, so präsentierte sich der Sonntag. Die Aussenplätze waren tadellos hergerichtet, doch benutzen konnten wir sie nicht – kein Eröffnungsplausch zum Abschied der Sand/Mergel-Plätze, keine Einweihung der neuen Lounge-Möbel.

 

Doch auch dieses Wetter konnte den 36 Damen und Herren, vom Teeny bis zum  Grufti, nichts antun. Freudig trudelten sie zu Kaffee und Gipfeli im Clubhaus ein, und wurden überrascht. Der Tagesspielleiter Gael Perrier hatte sich etwas einfallen lassen. Der Computer spuckte die ersten Doppel aus: Getrennt nach Wiibli und Männli wurden von jedem Teilnehmer 3 Matches bestritten, jeweils mit verschiedenen Partnern und Gegnern. Die Resultate wurden von Gael  fein säuberlich notiert, pro TeilnehmerIn ausgewertet und die Siegerin (Lisbeth)/der Sieger (Artan) erhielt am Schluss ein Überraschungsgeschenk (für die Mercedes C-Klasse schon mal das Scheibenputztuch).

 

Ja und dann gab‘s natürlich noch ein feines Mittagessen mit Salaten, Steaks und Würsten vom Grill, zubereitet von Thomas, Armin und Wilfried, unter gütiger Mithilfe unserer Frauen, die fleissig für die IC-Anlässe trainierten (Kochen, aufräumen, putzen). Herzlichen Dank allen Helferinnen und auch den Spenderinnen von feinen Desserts.

 

Einen besonderen Höhepunkt und Abschluss dieses harmonischen, lockeren, gefreuten Anlasses bot uns dann Geri mit seinem Handörgeli. Beim opulenten Apéro wurde gesungen, getanzt und gefeschtet – so muss ein Eröffnungs-Plausch sein  –  die neue Saison kann kommen, wir sind bereit.

 

Die Sieger Lisbeth (rechts) und Artan (Mitte) und Tagesspielleiter Gael (links)

 

Geri im Einsatz

 

Spiko TCS

 

25.4.2016/WP

 

   


     

 

Jahresbericht 2015 Spiko 
   
hier...
   


     

 

Tennis/-Jass-Turnier vom 19.01.2016

 

Das äusserst beliebte Tennis/-Jass-Turnier vom 19.01.2016 war wiederum ein voller Erfolg. Organisiert wurde dieser Event wieder von der Spielkommission des TC-Spreitenbach (Daniel Keller & Nico Vettas).

 

Die Maximalanzahl von 16 Anmeldungen wurde schnell überschritten. Deshalb konnten leider nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden. Nächstes Jahr also wieder frühzeitig anmelden!

 

Wie eingangs erwähnt ging es mit der Vollbesetzung von 16 Teilnehmern, bestehend aus 4 Damen und 12 Herren, vom Junior bis zum Senior, ins Rennen. Das Spieltableau war trotz der überwiegend männlichen Beteiligung ausgewogen besetzt. Das spielerische Tennis- und Jass- Niveau befand sich auf einem sehr hohen Level. Im Vergleich zum Vorjahr wurde das Spielreglement auf vielfachen Wunsch hin leicht verändert. Anstelle von 4 wurden dieses Jahr nur jeweils 3 Runden pro Team ausgespielt. Dies führte logischerweise zu einer kürzeren Spielzeit, welche durch diese Anpassung auch angepeilt wurde. Somit konnte nach getaner Arbeit zum angenehmen Teil übergeleitet werden. Netterweise stellte sich Hans Michel als Grillmeister zur Verfügung. Dem Grillvergnügen stand somit ebenfalls nichts mehr im Wege.

 

Im Gegensatz zu den letzten Jahren, konnte sich dieses Mal nur ein Top gesetzter Teilnehmer in die Top 3 spielen. Hans Michel sicherte sich mit einer Gesamtpunktzahl von 3663 Punkten Platz 3. Auf Platz 2 mit 3728 Punkten konnte sich Eric Juchli - ein junges Tennis- und Jass- Talent – festsetzen. Der erste Platz schliesslich ging an einen Rookie - Nico Vettas, Mitglied der Spielkommission – welcher sich mit 3897 Punkten unerwartet an die Spitze des Feldes setzen konnte. Diesen drei Herren winkten interessante Preise, welche wiederum  grosszügiger weise vom TCS zur Verfügung gestellt wurden.

 

 

Unabhängig von der der Klassierung hatten alle Teilnehmer ihren Spass und freuen sich jetzt schon auf die nächste Ausgabe dieses Event’s im Jahre 2017.

 

Nico Vettas
Spielkommission Tennisclub Spreitenbach

 


 

Regeln für unsere Tennisanlage